Unsere Arbeitsplatzkultur.
Das gesamte iteratec-Team begegnet sich auf Augenhöhe. Wir fordern und fördern uns gegenseitig und entwickeln uns gemeinsam weiter.

Unser Anspruch auch im People Management: Developing Digital Champions

Wir trainieren unsere Disziplinen, bauen unsere technologischen, methodischen und fachlichen Kompetenzen aus, werden jeden Tag besser und nehmen jeden Einzelnen im Team mit. Unser Fokus liegt auf der Steigerung der Leistungsfähigkeit und der Nutzung des Potenzials, das wir im gesamten Team vermuten. Dadurch schaffen wir einen Wissensvorsprung gegenüber vielen anderen und generieren Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden – und das mit agilem Mindset.

Bei uns steigt niemand allein auf das Podest. Wir verstehen uns als Teamplayer und so handeln wir auch. Wir streben nach der besten Lösung und ziehen uns nicht in unsere Komfortzone zurück, wenn es mal anstrengend wird. Gemeinsam gehen wir voran und erreichen immer unser Ziel.

Geh mit – und gestalte deine Zukunft in unserem Team.

Unsere Kultur

iteratec ist kein zahlengetriebenes Unternehmen. Es gab und gibt keinen Businessplan. Ziel unseres inhabergeführten Unternehmens ist es, unsere Kunden besser zu machen und unseren Kolleg*innen interessante und herausfordernde Aufgaben anzuvertrauen. Daraus hat sich eine Unternehmenskultur entwickelt, die vollständig auf die Menschen ausgerichtet ist. Gleichzeitig motiviert sie das Team, mit hohem Anspruch an die eigene Tätigkeit immer die maximale Qualität anzustreben. 

Die Unternehmenskultur entspricht den Leitplanken, innerhalb derer die Mitarbeiter*innen agieren. Es gibt keine Vorgaben wie prozentuales Wachstum, Gewinnmarge, Headcounts oder Ähnliches. Es gibt auch keine Vorschriften, mit welchen Themen oder Technologien wir uns in unseren Projekten beschäftigen oder für welche Branchen und Unternehmen wir arbeiten. Das gilt zumindest so lange, wie es sich um Aufgaben handelt, die dem Team Spaß machen und mit denen wir mindestens mittelfristig auch Geld verdienen. Das entscheiden diejenigen, die die Projekte akquirieren, gemäß dem Motto: „Alle bekommen die Projekte, die ihnen der Kunde zutraut.“ Nur eines tun wir nicht: Wir arbeiten nicht für Kunden, mit deren Geschäftsmodell wir uns gar nicht identifizieren können, z. B. die Rüstungsindustrie.

Unser Führungsverständnis

Um eigenverantwortliches Handeln zu fördern, schaffen wir weitgehende Transparenz. Initiative, Partizipation und laterale Führung sind uns wichtiger als Hierarchie und formale Positionen.

Führen heißt, den Teammitgliedern zu helfen, einen guten Job zu machen. iteratec-Mitarbeiter*innen müssen nicht motiviert werden. Die wichtigste Aufgabe unserer Führungskräfte ist zu verhindern, dass unser Team die Motivation verliert. Die Führungskraft dient dem Team. Wir nennen das: dienende Führung.

Es ist uns ein Anliegen, Aufgaben und Tätigkeiten so zu gestalten, dass unsere Mitarbeiter*innen ihr Potenzial ausschöpfen und sich stetig weiterentwickeln. Unser Prinzip der dienenden Führung sorgt dafür, dass sich unsere Führungskräfte als Coaches und Mentor*innen verstehen. Ihr Ziel ist es, alle Mitarbeiter*innen so zu fördern, dass …

  • sie die geschaffenen Freiräume nutzen,
  • sie in ihrer Rolle unternehmerisch und eigenverantwortlich tätig werden, 
  • sie während ihrer Arbeit möglichst oft „in den flow“ kommen, zufrieden mit sich, ihrer Rolle und ihrer Tätigkeit sind.

Augenhöhe@iteratec

Begriffe wie Offenheit, Fairness, Transparenz, Wertschätzung oder Gerechtigkeit schreiben wir nicht in Broschüren, sondern leben sie. Der Respekt vor jedem Menschen – innerhalb und außerhalb von iteratec – ist für uns der zentrale Wert. Wir fassen das in einem Begriff zusammen: Augenhöhe.

Die Geschäftsführer Klaus Eberhardt, Mark Goerke, Stefan Rauch und Michael Schulz wollen – trotz und wegen der inzwischen erreichten Firmengröße – den Kontakt zum Team nicht verlieren. Sie wollen insbesondere verhindern, dass mit dem Wachstum die Gründungsidee verloren geht und die Kultur durch die zunehmend dezentrale Führung nicht mehr alle Bereiche des Unternehmens erreicht. Aus diesem Grund gibt es das Seminarformat „Augenhöhe@iteratec“. Dabei geht es um die iteratec-Führungskultur. Das Seminar wird unabhängig von Alter, Berufserfahrung, Ausbildung, Rolle, Betriebszugehörigkeit usw. allen iteratec-Beschäftigten angeboten und von den Geschäftsführern selbst durchgeführt.

 

Auf Du und Du mit unserem Team

Der Umgang im Kollegium sowie zwischen Team und Geschäftsleitung ist freundlich, offen und respektvoll. Wir duzen uns alle, auch im Bewerbungsprozess. Lerne schon heute deine potenziellen Kolleg*innen auf XING und LinkedIn kennen.

Finde deinen Job bei iteratec, entdecke unsere vielseitigen Stellenausschreibungen und steig ein.

Zu den Jobs

Wir lieben innovieren. Lass dich inspirieren mit innovation@iteratec.

Zu innovation@iteratec

Benefits gehören bei uns zur Kultur. Finde heraus, welche Benefits auf dich warten.

Zu den Benefits